Über uns

Wir von Blätterwald haben uns natürlichen Produkten verschrieben. Warum? Nunja, weil es einfach zu viele industrielle, unnatürliche und chemisch veränderte Produkte auf dieser Welt gibt. Dabei ist es nur logisch, dass natürliche, unbehandelte Produkte für den menschlichen Körper am besten sind. Wir wollen diesen Produkten eine Bühne bieten und unseren Besuchern zeigen, dass sie durchaus einen gesunden, natürlichen Lebensstil verfolgen können.

Mein Weg zur natürlichen Lebensweise

Das habe ich, Harald, als Begründer von Blätterwald am eigenen Leibe erfahren. Einen großen Teil meines Lebens habe ich mich in keinster Weise für die Zusammensetzung der Produkte, die ich nutze, und Lebensmittel, die ich zu mir nehme, interessiert. Schmeckt, macht satt, funktioniert – das war meine Devise.

Dass es mit meinem Befinden und meiner Gesundheit dabei stetig bergab ging, das habe ich leider erst sehr spät registriert. Ich wurde bequem, faul, inaktiv und litt unter immer mehr kleinen Wehwehchen. Dass diese Punkte mit einer unnatürlichen Lebensweise und Ernährung in Verbindung gebracht werden könnten, daran hatte ich nie einen Gedanken verschwendet.

Durch Zufall bin ich im Internet auf eine Facebook-Gruppe gestoßen, welche sich genau mit diesem Thema beschäftigte. Nachdem ich mir einige Geschichten von Menschen, dessen Leben sich durch eine veränderte Lebensweise verändert hatte, durchgelesen hatte, recherchierte ich mehr. Und siehe da, viele viele Menschen berichteten in Foren, Gruppen und Blogs über die positiven Effekte von natürlicher Lebensweise.

Die Idee für Blätterwald

Während meiner Suche nach passenden Lebensmittel und Produkten für meinen Lebenswandel fiel mir allerdings auf, dass sich etliche Quacksalber und Scharlatane im Internet tummeln, die einem jede Menge Blödsinn verkaufen wollen, von unwirksam bis schädlich. Und nur wenig Hilfe von objektiven Quellen, mich durch diesen Dschungel zu kämpfen.

Da kam mir die Idee für Blätterwald: Eine Website, die die Versprechen von „natürlichen Produkten“ unter die Lupe nimmt und zwischen Werbeversprechen und wirklicher Wirksamkeit unterscheidet. Seitdem probiere und teste ich Produkte, die ich selbst nutzen will oder wollte, um meinen neuen Lebensstil zu unterstützen.

Was bedeutet „Natürliche Produkte“?

Wenn ich von natürlichen Produkten spreche, meine ich jene, die nicht oder nur in ganz geringem, notwendigem Maße industriell bearbeitet wurden. Ein Pulver aus einer Wurzel zu machen zum Beispiel ändert nicht die chemische Zusammensetzung der Pflanze und fügt ihr auch keine unnötigen Stoffe hinzu. Raffinierter Zucker dagegen ist so etwas wie das Paradebeispiel für Nahrungsmittel, die wir tagtäglich zu uns nehmen, obwohl wir sie gänzlich von unserem Speiseplan streichen sollten.